Bayerische ArbeitsGemeinschaft Nachklinische NeuroRehabilitation

Rehazentren in München

| Augsburg Nachsorge Zentrum | Bad Tölz NeuroKom Bad Tölz |
| Kempten Villa Viva | München Mutabor + Pfenniparade REVERSY GmbH |
Logo Mutabor

MUTABOR ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 1989 Beratung und Behandlung für Menschen nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma oder ähnlichen neurologischen Erkrankungen anbietet.

Die Beratung kann, unabhängig von Behandlung, individuell und kostenlos für Patienten und ihre Angehörigen in München und den umgebenden Landkreisen wahrgenommen werden.

Die Behandlung findet im Rahmen der Ambulanten Intensiv-
förderung
, durch Ergotherapeuten in der Wohnung der Patienten, oder, durch ein multiprofessionelles Team, in unserer in der Wohnung der Patienten oder in unserer Therapeutischen Tagesstätte statt. Auch diese Patienten und ihre Angehörigen werden durch das sozialpädagogische Team unterstützt.

Ergänzt werden dieses Angebote durch eine Nachsorgegruppe und durch Freizeitgruppen externer Referenten, die für unsere Klienten und Menschen aus dem Stadtviertel gedacht sind.

nach oben

Logo Pfennigparade REVERSY GmbH REVERSY GmbH
an der Werkbank

Die REVERSY GmbH ist eine stationäre Rehabilitationseinrichtung zur Unterstützung von Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen.

Wir bieten fachkundige Begleitung, Assistenz und Unterstützung in allen Bereichen des täglichen Lebens.
Unser Ziel ist, dass die betroffenen Menschen ihre Selbstständigkeit erhöhen können und zu einer stabilen Lebensführung finden.

Mitarbeiter verschiedener beruflicher Disziplinen wie Sozialpädagogen, Erzieher, Arbeitstherapeuten und Krankenpfleger orientieren sich in ihrer Arbeit an einer ganzheitlichen Sicht der Rehabilitation.

Mann beim Blumengießen

In unserem Haus in Grünwald bieten wir für 17 Rehabilitanden ein Wohnangebot mit Tagesstruktur. Dieses spezielle Angebot besteht darin, Menschen mit einer erworbenen Schädel-Hirn-Verletzung nach der medizinischen Rehabilitation soweit zu unterstützen, dass sie eine Tätigkeit in einer Werkstatt für körperbehinderte Menschen aufnehmen können.

Diese intensive Fördermöglichkeit erstreckt sich auf längstens 5 Jahre und bietet neben einem Alltagstraining auch Struktur- und Stabilitätshilfen durch Einzel- und Gruppenangebote. Eine weitere Wohngruppe für Menschen mit erworbener Hirnschädigung befindet sich in der Neuherbergstraße in München-Am Hart. Hier leben 20 Menschen, die in der Werkstatt für behinderte Menschen tätig sind.

bei Fruehstueck
nach oben